Save the Date: 12. Netzpolitischer Abend AT in Wien am 5. Januar 2017

Nach dem Auftakt zum Thema Leistungsschutzrecht für Presseverleger mit dem deutschen Urheberrechtsexperten Till Kreutzer berichtete Magdalena Reiter am 11. Netzpolitischen Abend AT vom ersten Jugend hackt in Österreich. Zum Abschluss ging es um HEAT vom AKVorrat AT, die in Kürze als »Epicenter Works for fundamental rights« firmieren werden: Weiterlesen

Programm des 11. Netzpolitischen Abends AT am 1. Dezember 2016 in Wien

Schlagwörter

, ,

meme-advent-netzpat-dezember2Am 1. Dezember sind netzpolitisch Interessierte zum letzten Mal in diesem Jahr zum Netzpolitische Abend AT (#NetzPAT) ab 19:30 Uhr im Wiener Metalab geladen –  diesmal sogar mit Vortragenden aus Deutschland:

  • Till Kreutzer (iRights.Law und Initiative Gegen ein Leistungsschutzrecht, IGEL): Leistungsschutzrecht für Presseverlage: Klientelpolitik zu Lasten von Online-Journalismus?
  • Magdalena Reiter (@maxdalenareiter, Open Knowledge Foundation): Rückblick auf das erste Mal „Jugend hackt AT
  • Thomas Lohninger, Werner Reiter und Alexander Czadilek (@AKVorrat_at): Handlungskatalog zur Evaluierung von Anti-Terror-Gesetzen in Österreich (HEAT)

Im Anschluss an die Vorträge gibt es wieder ein OpenMic für kurze Ankündigungen, bevor Diskussion und Austausch bei Mate, Bier und anderen Getränken vertieft werden.

Wie immer gibt es einen Audio-Stream, verfügbar unter den gleichen URLs wie immer:

Wer mag, kann sich auch bei Facebook für den #NetzPAT anmelden und so am Laufenden bleiben.

Save the Date: 11. Netzpolitischer Abend AT am 1. Dezember 2016 in Wien

Schlagwörter

, , ,

//platform.twitter.com/widgets.js

Nach einem kurzen Abstecher nach Linz kehrte der Netzpolitische Abend AT für seine 10. Ausgabe zurück ins Wiener Metalab. Den Auftakt macht dabei WU-Wien-Professorin Sarah Spiekermann:

Mittlerweile ist auch bereits eine ungeschnittene Aufzeichnung des Abends verfügbar:

Nach den Vorträgen wurden in Lightning Talks u.a. auf den Offene Wahlen Hackathon am 19.11. sowie einen Workshop zur EU-Urheberrechtsreform mit Till Kreutzer in der AK Wien am 1.12., 15 Uhr – unmittelbar vor dem nächsten NetzPAT – hingewiesen.

Denn der nach dem #NetzPAT ist vor dem #NetzPAT, der 11. Netzpolitische Abend AT steigt am Donnerstag, 1. Dezember 2016, wieder im Wiener Metalab.

Programm des 10. Netzpolitischen Abends AT am 3. November 2016 in Wien

meme-keine-party-netzpat10

Am 3. November findet der Netzpolitische Abend AT (#NetzPAT) nach kurzem Gastspiel in Linz wieder ab 19:30 Uhr im Wiener Metalab statt –  und zwar bereits zum 10. Mal! Dieses Jubiläum begehen wir zur Abwechslung mit gleich drei spannenden Kurzvorträgen:

  • Alexander Barasits (web) und Roland Alton (Creative Commons Österreich): Creative Commons Public License 4.0 auf Deutsch: Was ändert sich?
  • Sarah Spiekermann (@SpiekSarah, WU Wien): Zur Zukunft des technischen Fortschritts und das neue Privacy Lab an der WU Wien
  • Peter Kraker (@PeterKraker, Open Knowledge Foundation): Open Knowledge Maps

Im Anschluss an die Vorträge gibt es wieder ein OpenMic für kurze Ankündigungen, bevor Diskussion und Austausch bei Mate, Bier und anderen Getränken vertieft werden.

Und selbstverständlich wird es auch unseren altbekannten Audio-Stream geben, verfügbar unter den gleichen URLs wie immer:

Wer mag, kann sich auch bei Facebook für den #NetzPAT anmelden und so am Laufenden bleiben.

Save the Date: 10. Netzpolitischer Abend AT am 3. November 2016 wieder in Wien

Der 9. Netzpolitische Abend AT fand erstmals nicht in Wien, sondern in der Linz Stadtwerkstatt statt und erstmals wurde einer der drei Vorträge nicht live sondern via Videokonferenz zugespielt – die deutsche Piraten-EU-Abgeordnete Julia Reda berichtete über Stand und Perspektiven der laufenden EU-Urheberrechtsreform:

julia-redanetzpat

Außerdem sprang Alexander Barasits kurzfristig für den erkrankten Peter Kraker ein und vertiefte das aktuelle Thema EU-Urheberrecht mit Fokus auf die Möglichkeiten, sich dazu selbst einzubringen.

Nach den Vorträgen gab es auch in Linz wieder Lightning Talks mit kurzen Ankündigungen, u.a. zu Jugend hackt AT und zur Privacy Week. Alles in allem hat sich der Ausflug bewährt und es dürfte nicht der letzte #NetzPAT außerhalb Wiens gewesesen sein.

Der 10. Netzpolitische Abend AT, wie immer am ersten Donnerstag im Monat, den 3. November 2016 steigt jedoch wieder im Wiener Metalab ab 19:30 Uhr. Schaut vorbei!

Programm des 9. Netzpolitischen Abends AT in Linz am 6. Oktober 2016

Schlagwörter

, ,

meme-linz-netzpat-oct-2016

Der 9. Netzpolitische Abend AT (#NetzPAT) am 6. Oktober 2016 um 19:30 Uhr ist ein historischer: zum ersten Mal steigt der NetzPAT nicht in Wien, sondern in Linz. Ort ist deshalb auch nicht wie bisher das Metalab, sondern die Linzer Stadtwerkstatt, gleich hinter dem Ars Electronica Center an der Donau gelegen. Am Programmablauf ändert sich jedoch nichts, wir freuen uns wie immer auf drei Kurzvorträge:

  • Peter Kraker (@PeterKraker, Open Knowledge Foundation): Open Knowledge Maps
  • Julia Reda, (@senficon, Mitglied des EU Parlaments, via Konferenzschaltung aus Straßburg): Stand der EU-Urheberrechtsreformdebatte (t.b.c.)
  • Michael Sonntag (Johannes Kepler Universität Linz): Der TOR-Exit-Node an der JKU

Im Anschluss an die Vorträge folgt auch in Linz ein OpenMic für kurze Ankündigungen, bevor Diskussion und Austausch bei Mate, Bier und anderen Getränken vertieft werden. Ein Video-Livestream wird zur Verfügung unter diesem Link zu Verfügung stehen:

Und selbstverständlich wird es auch unseren altbekannten Audio-Stream geben, verfügbar unter den gleichen URLs wie immer:

Wer mag, kann sich gerne auch bei Facebook für den #NetzPAT anmelden und so am Laufenden bleiben.

Save the Date: 9. Netzpolitischer Abend AT am 6. Oktober 2016 in #Linz

Nach der Sommerpause waren beim 8. Netzpolitischen Abend AT unter anderem die Lage von Netzpolitik in der Schweiz, das neue Projekt Open Data bei Wahlen in Österreich – gelauncht während des Vortrags – und Politiken des Affektiven im Netz Thema. Durch den Abend führte ein von Erfolgen in Sachen Netzneutralität beschwingter Thomas Lohninger.

Kasberger-offene-Wahlen2

Stefan Kasberger zum Thema „Offene Wahlen AT“ (Foto: #NetzPAT, CC-BY 2.0)

Nach Lightning Talks, u.a. zum Buch „It’s Complicated“ von Danah Boyd (PDF) und zum Erfolg von Savetheinternet.eu, gab es noch eine ganze Reihe von netzpolitischen Terminen für die nächsten Wochen

Der 9. Netzpolitische Abend AT findet wieder am ersten Donnerstag im Monat, den 6. Oktober 2016 statt, allerdings erstmals nicht in Wien sondern in Linz, ab 19:30 Uhr in der Stadtwerkstatt.

 

Programm des 8. Netzpolitischen Abends AT in Wien am 1. Sepember 2016

Schlagwörter

, , ,

netzpat-meme-back

Endlich. Am 1. September 2016 kehrt der letzte Netzpolitische Abend AT (#NetzPAT) aus der Sommerpause zurück, seit kurzem mit eigenem Logo, aber ansonsten wie immer ab 19:30 Uhr im Wiener Metalab mit drei Kurzvorträgen:

  • Margarita Köhl (Universität Wien): Politiken des Affektiven im Netz
  • Felix Stalder (@stalfel): Urheberrechtsreform und Überwachungsgesetze in der Schweiz
  • Stefan Kasberger (@stefankasberger): Offene Wahlen AT – Open Data bei Wahlen

Im Anschluss an die Vorträge folgt das OpenMic für kurze Ankündigungen, bevor Diskussion und Austausch bei Mate, Bier und anderen Getränken vertieft werden. Der Audio-Livestream wird wieder unter folgenden Links verfügbar sein

Wer mag, kann sich gerne auch bei Facebook für den #NetzPAT anmelden und so am Laufenden bleiben.

Save the Date: 8. Netzpolitischer Abend AT am 1. September 2016 in Wien

Schlagwörter

, , , ,

Bei sommerlichen Temperaturen wurden beim 7. netzpolitischen Abend AT im bis auf den letzten Platz gefüllten Metalab Themen wie Offenlegung von Umweltdaten, dem Projekt „Chaos macht Schule“ und über „23° – mapping data for global understanding“ diskutiert. Moderiert wurde der Abend von Claudia Garad von Wikimedia Österreich:

Den Abschluss bildeten Lightning-Talks, u.a. zur Privacy Week 2016, einer Pro-Netzneutralitäts-Demo von SavetheInternet.eu, zum Thema Bundestrojaner und einer Veranstaltung zum Thema Digitale Arbeit und Plattformkapitalismus.

Bilder und Stimmen zum Auftakt finden sich auf der Facebook-Seite zur Veranstaltung sowie vor allem auf Twitter unter dem Hashtag #NetzPAT.

Der 8. Netzpolitischen Abend AT steigt sommerpausenbedingt erst wieder am ersten Donnerstag im Herbst, konkret am 1. September 2016, wieder ab 19:30 Uhr im Metalab Wien.

Programm des 7. Netzpolitischen Abends AT in Wien am 2. Juni 2016

Schlagwörter

, ,

Meme-Netzpat-Summer-breakAm 2. Juni 2016 findet der letzte Netzpolitische Abend AT (#NetzPAT) vor der Sommerpause statt, wie üblich ab 19:30 Uhr im Wiener Metalab mit drei Kurzvorträgen:

  • Rudolf Legat (@RudolfLegat), IGU – Internationale Gesellschaft für Umweltschutz: Offenlegung von Umweltdaten
  • Becca et al. vom C3Wien (@C3Wien): Chaos macht Schule
  • Johannes Jäschke (@23degree_org): 23° – mapping data for global understanding

Im Anschluss an die Vorträge gibt es noch ein OpenMic für kurze Ankündigungen, bevor Diskussion und Austausch bei Mate, Bier und anderen Getränken vertieft werden können. Der Audio-Livestream wird wieder unter folgenden Links verfügbar sein

Wer mag, kann sich gerne auch bei Facebook für den #NetzPAT anmelden und so am Laufenden bleiben.